Mein Jahresrückblick 2022: So war das alles nicht geplant

Mein Jahresrückblick 2022

Ich bin beim #jahresrückblog22 von Sympatexter Judith Peters dabei. Judith kann wirklich motivieren, deswegen gibt’s auch meinen Jahresrückblick 2022.

Alles, was ich mir für 2022 vorgenommen hatte, … ich kann nur sagen, es kam alles anders als gedacht. Nichts ist dieses Jahr nach Plan gelaufen und dafür war nicht nur die Corona-Situation verantwortlich. Im Endeffekt ist alles aber gut ausgegangen. Mehr darüber erzähle ich dir jetzt.

Mein Jahresrückblick 2022

Lungenembolie

Ich war schon ab Ende Jänner im Krankenstand. Da war’s eigentlich ein grippaler Infekt, der aber nicht besser wurde. Am 20. Februar hatte ich Atemnot und mein Mann hat die Rettung gerufen. Eine Lungenembolie aufgrund einer beidseitigen Venenthrombose. Mir wurde ein Cava-Schirm gesetzt. Das ist ähnlich wie ein Sieb, das auf Höhe der Milz eingesetzt wird und verhindern soll, dass die Thrombose weiter in die Lunge wandert. Davon habe ich aber schon nichts mehr mitbekommen. Danach war ich fast 2 Wochen im künstlichen Tiefschlaf. Nach 8 weiteren Tagen auf der Intensivstation und noch 12 Tagen auf der Normalstation ist es endlich wieder nach Hause gegangen.

Danach hat es dann ein paar Wochen gedauert, bis ich die meisten Sachen wieder selbstständig machen konnte. Die Muskeln werden im Tiefschlaf wesentlich schneller abgebaut, als ich gebraucht habe, um sie wieder aufzubauen. Dann kamen Physiotherapie und viel, viel üben und mir Zeit lassen. Die Zeit war nicht nur für mich sehr herausfordernd, vor allem weil ich nicht sehr geduldig bin. Mir ging alles zu langsam.

Snoopy und ich

Reha in Groß Gerungs

Im Juni bin ich auf Reha gefahren. Mein Mann hat unbezahlten Urlaub genommen und mich begleitet. Vier Wochen haben wir im schönen Waldviertel in Groß Gerungs verbracht. Ich war den ganzen Tag mit Therapien beschäftigt: Wandern, Heilgymnastik, Venengymnastik, Wasser-Gymnastik und Koordinationstraining.

Wenn ich am Nachmittag noch Zeit und Energie hatte und am Wochenende, haben wir die Gegend erkundet. Warum hab ich noch nie im Waldviertel Urlaub gemacht? Es ist wirklich eine sehr schöne Gegend und es gibt viel anzuschauen. Wir haben einige sehr schöne Plätze entdeckt.

Die Reha hat mir sehr geholfen, wieder alles alleine zu machen und auch darauf zu vertrauen, dass ich alles alleine machen kann.

mein Reha-Tagesplan
Mein Tagesplan auf der Reha – fotografiert hab ich den kürzesten Tag, normal war noch Wandern dabei 😉

Zurück in den Alltag

Nach über 7 Monaten Krankenstand habe ich im September wieder begonnen zu arbeiten. Ich bin für 6 Monate in Wiedereingliederungsteilzeit. Mit reduzierter Stundenanzahl ging es wieder los. Ich arbeite jetzt Montag bis Donnerstag und genieße die freien Freitage sehr. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich vorher meine ganzen Sachen erledigt habe.

Ein Weihnachtsmarkt und Corona

Den ersten Weihnachtsmarkt besucht und schon hatte ich Corona. Meinen Mann hab ich dann auch noch angesteckt. Meine Eltern blieben wenigstens verschont. Wenn dann hätte Snoopy Corona bekommen müssen, er hat mich noch am Tag vor dem positiven Test mit Küsschen eingedeckt.

2 1/2 Jahre habe ich es geschafft, einer Ansteckung aus dem Weg zu gehen. Dann hat’s mich doch erwischt. Ich hatte einen milden Verlauf, war wie ein grippaler Effekt. Also haben sich die vier Impfungen vielleicht doch ausgezahlt.

Anfang Dezember waren wir rechtzeitig für die Konzerte von Simply Red und Bryan Adams wieder negativ. Die ersten Konzerte seit Februar 2020! Mit so vielen Leuten in einem Raum ist noch immer komisch.

Burgruine Aggstein
Schön war es am Weihnachtsmarkt auf der Burgruine Aggstein.

Advent in Graz

Auch schon für 2021 geplant hatte ich, ein paar Tage im Advent nach Graz zu fahren. Der erste Urlaub seit Juli 2021! Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt und es hat 2 Tage lang fast durchgehend geregnet. Aber schön war es trotzdem.

Ich würde gern nochmal im Sommer nach Graz fahren. Bitte dann ohne Schirm!

Die Katzenbande

Im Februar sind bei meinen Eltern drei Katzen eingezogen. Ich habe sie dir schon in meinem allerersten Blogpost Darf ich vorstellen…die Katzenbande gezeigt. Chucky und Snoopy sind Maine-Coon. Lenny ist ein Perser. Sie sind zwischen 7 und 9 Jahren alt. Mittlerweile haben sich die drei gut eingelebt. Es gibt immer Action mit ihnen.

Chucky wird immer mehr ein Schmuser. Aber wenn er nicht mehr will, dann will er nicht mehr. Es empfiehlt sich dann, nicht mehr hinzugreifen.
Snoopy ist mein Bussi-Bär. Er gibt mir immer ganz viele Küsschen.
Lenny ist noch immer verfressen. Im Gegensatz zu den anderen zweien schmeckt ihm auch alles. Er ist Papas Liebling.

Chucky, Snoopy & Lenny
Chucky, Snoopy & Lenny

Affinity Photo Kurs

Im Mai habe ich mir den Affinity Photo-Online-Kurs von 80Pixel gekauft. Zuerst habe ich versucht, mit einem Buch den Durchblick zu bekommen. Aber mit Videos ist es viel einfacher. Das Buch ist mehr zum Nachschlagen.

Ich habe schon einiges gelernt, habe aber den Kurs noch nicht ganz durch gemacht. Affinity Photo bietet so viele Möglichkeiten, Bilder zu bearbeiten.

Wenn du auf der Suche nach einem Kurs zu Affinity Photo bist, kann ich die Kurse von 80Pixel auf jeden Fall empfehlen.

Blog

Ich habe schon von 2015 bis 2020 über Bücher gebloggt. Mein Blog Barbaras Paradies ist noch online. Erstaunlicherweise kommen noch immer recht viele Klicks über Pinterest auf den Blog, obwohl ich seitdem nichts mehr gepostet habe. Als ich angefangen habe, mich mehr mit dem Fotografieren zu beschäftigen, habe ich aufgehört zu Bloggen.

Das Bloggen habe ich aber vermisst und deswegen habe ich diesen Blog im Mai gestartet. Die Herausforderung war, dass ich dieses Mal mit WordPress und nicht mehr mit Blogger los gelegt habe. Mit WordPress hatte ich null Erfahrung und musste mich erst zurecht finden. War aber gar nicht so schwer wie gedacht. Vielleicht will ich dann mal eine eigene Domain haben. Da überleg ich noch.

Anfangs wusste ich noch nicht so genau, in welche Richtung es gehen wird. Nach den ersten zwei Blogposts habe ich mir auch Zeit gelassen. Auf meinem Blog werde ich dir in Zukunft Tipps zu Fotospots und zum Fotografieren von Katzen geben.

Ich hab dann auch gleich mit meinem Pinterest-Account gestartet. Auf Pinterest habe ich schon mit meinem Bücher-Blog viel Erfahrung sammeln können.

Im November hab ich meinen Newsletter gestartet. Zuerst zum Thema Katzenfotografie und dann zum Thema Fotospots. Bis jetzt habe ich nicht sehr viele Abonnenten. Wenn du gerne Tipps von mir per Mail bekommen willst, dann melde dich doch gleich für einen der Newsletter an.

Instagram

Meinen Instagram-Account gibt es ja schon seit 2020. Im Mai habe ich begonnen regelmäßig Stories und auch Reels zu posten. Damit konnte ich neue Follower gewinnen und auch meine Reichweite steigern.


Meine liebsten eigenen Blogartikel des Jahres 2022

Die Blogartikel, die für mich am lustigsten zum Schreiben waren und so richtig Spaß gemacht haben, waren die Fun Facts über mich und meine Bucket List. Diese Blogposts sind im Rahmen von Boom Boom Blog von Sympatexter Judith Peters entstanden. Vor allem die Fun Facts waren zuerst gar nicht so einfach. Es hat ein bisschen gedauert, bis mir da etwas eingefallen ist.


Mein 2022 in Zahlen

Stand: 19.12.2022

  • Blog
    Blogposts 14
    Besucher 46
    Aufrufe 126
    Möglicherweise sind die meisten von mir. 😉 Musste ja ausprobieren, ob alles klappt.
mein Blog the bold berry tales am 19.12.2022
mein Blog the bold berry tales am 19.12.2022
  • Instagram
    Follower 405 (ich hoffe nicht, dass bis du das hier liest, wieder 10 Follower davon gelaufen sind, ist ja ein ständiges Kommen und Gehen, Hinweis: wenn mich dein Account nicht interessiert, folge ich dir nicht, auch wenn du mir folgst)
    neue Follower 2022 über 300
mein Instagram-Account the.bold.berry.tales am 19.12.2022
mein Instagram-Account the.bold.berry.tales am 19.12.2022
  • Pinterest
    Follower 7
    monatliche Aufrufe 5.600
    Impressionen in den letzten 6 Monaten 12.000
  • Gelesene Bücher 37
  • Einkaufsliste Bring
    Keine Zahl, gehört aber in die Statistik. Ich benutze die App Bring für meinen Einkaufszettel. Das sind meine Top-Artikel. Ich kann mich nicht erinnern, so viele Birnen gekauft zu haben. 🙂 Hätte Paprika oder Tomaten auf den ersten zwei Plätzen gesehen.
Bring-2022-Top-3-Einkaufsliste
Birnen waren 2022 die Nummer 1 auf meiner Einkaufsliste

Was 2022 sonst noch bei mir los war

Schmetterlinge in Groß Gerungs
Schmetterlinge habe ich auf der Reha einige fotografiert
Hummel in den Terrassengärten im Stift Zwettl
Einer der Ausflüge im Waldviertel hat uns zu den Terrassengärten im Stift Zwettl geführt.
Taubenschwänzchen bei Sonnentor in Sprögnitz
Taubenschwänzchen bei Sonnentor in Sprögnitz
Lohnbachfall
Während der Reha haben wir auch einen Ausflug zum Lohnbachfall gemacht.
Schmetterlingwelt Tattendorf
Mein Mann und ich waren im August in der Schmetterlingwelt Tattendorf…
Aussicht vom Donauturm auf Peak Vienna
…und am Donauturm.
Schwan im Floridsdorfer Wasserpark
Mit meinen Eltern war ich im Floridsdorfer Wasserpark und konnte diesen schönen Schwan fotografieren.
Weingärten am Bisamberg im Herbst
Die Weingärten am Bisamberg sind im Herbst wunderschön.
Fotospot Allee im Schlosspark Schönbrunn
Auch im Schlosspark Schönbrunn ist der Herbst magisch.
Brücke im Setagayapark
Der Setagayapark im Herbst
Aligners
Anfang Dezember waren die letzten Aligners (durchsichtige Zahnschienen) dran. Aber ich bin noch nicht fertig. Ich bekomm nochmal welche.

Was erwartet mich 2023?

  • Affinity Photo-Online-Kurs von 80Pixel: Ich möchte den Kurs endlich fertig machen.
  • Online-Kurs von Nicola Lederer: Ich habe mir dieses Jahr ein Kurs-Angebot zugelegt. Das möchte ich auch gerne angehen.
  • Fotografieren: Nachdem ich dieses Jahr krankheitsbedingt nicht so oft draußen war, wie ich mir gewünscht hätte, geht es 2023 wieder los. Ich will was von meiner Bucket Liste erledigen und neue Fotospots entdecken.
  • Urlaub in Rom mit meinen Eltern: 2012 war ich schon einmal zwei Tage mit meinen Eltern in Rom. Am zweiten Tag wurde leider gestreikt und alle Museen waren geschlossen. 2023 wollen wir nochmal gemeinsam nach Rom fliegen. Ich war auch schon so lange nicht mehr in Italien.
  • Urlaub am Gardasee: Gleich nochmal Italien! Der Urlaub am Gardasee war schon 2020 geplant. Wegen der Pandemie ist daraus aber leider nichts geworden. 2023 wird es aber hoffentlich was. Ich hab ja schon 2020 geplant, was ich alles sehen möchte.
  • Avril Lavigne: Das Konzert war auch schon für März 2020 geplant. Dieses Mal kommt hoffentlich nichts mehr dazwischen. Außerdem haben wir schon Karten für ein paar andere Konzerte, auf die ich mich schon freue.
  • Viele Blogposts: Ich möchte dir von vielen tollen Fotospots berichten und Tipps für deine Fotos geben.
  • Mein Motto für 2023 ist Get the party started!

Wie war dein 2022? Welche Pläne hast du für 2023?

Schau bei meinem Instagram-Account vorbei! Dort poste ich bis Silvester Reels mit den schönsten Fotos aus 2022!

Empfohlene Blogposts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert