Heller Garden: Das grüne Paradies am Gardasee

Der Heller Garden, auch bekannt als Botanischer Garten Gardone oder Giardino Botanico, stand ganz oben auf meiner To-Do-Liste für den Urlaub am Gardasee. Nachdem ich Fotos des Gartens im Internet gesehen hatte, war meine Neugierde geweckt und ich wollte dieses grüne Paradies unbedingt persönlich erkunden. Der Heller Garden liegt am Westufer des Gardasees in Gardone Riviera und vereint eine faszinierende Pflanzenvielfalt mit beeindruckender Kunst. Lass mich nun erzählen, wie mein Besuch dort war und wie es mir gefallen hat.

Geschichte des Heller Garden

Ursprünglich wurde der Garten zwischen 1910 und 1971 vom Naturwissenschaftler Arthur Hruska angelegt. Im Laufe der Jahre sammelte er rund 2.000 Pflanzen aus aller Welt und brachte sie an den Gardasee. 1988 wurde der Garten von André Heller, einem österreichischen Künstler, übernommen und erhielt sein heutiges Aussehen.

Er erstreckt sich über 10.000 m² und beherbergt heute eine vielfältige Sammlung von über 3.000 Pflanzenarten aus aller Welt sowie zahlreiche Skulpturen, die sich harmonisch in die Landschaft einfügen. Die Skulpturen stammen von Künstlern wie Keith Haring, Roy Lichtenstein, Auguste Rodin und Fernand Léger.

Heute ist der Garten im Besitz von Jovanka und Hans Porsche, die ihn gemeinsam mit André Heller pflegen.

Skulptur Mariposas von Manolo Valdes
Die Skulptur Mariposas von Manolo Valdes ist gleich nach dem Eingang zu sehen.

Der Garten und die Kunstwerke

Laut André Heller ist der Garten eine “Sammlung aus verschiedenen Weltregionen”. Du findest hier Pflanzen aus der ganzen Welt. Du findest unter anderem

  • Koi-Teiche mit Seerosen, Bonsais und typisch japanische Elemente,
  • Olivenbäume, Zypressen und duftende Kräuter wie in Italien,
  • exotische Pflanzen und Wasserfälle,
  • einen alpinen Garten mit Bergblumen und Wacholdersträuchern.

Es gibt einige Teiche, in denen Fische und Schildkröten. Es tummeln sich viele Libellen, Schmetterlinge flattern umher und Bienen sind fleißig bei der Arbeit.

Libelle
Libelle im Heller Garden

Auf schmalen, gewundenen Pfaden kannst du die Schönheit der Natur und der Kunst bewundern.

Der Garten beherbergt verschiedene Kunstwerke, die von Andrè Heller selbst gestiftet oder in Auftrag gegeben wurden. Buddhistische, tibetische und hinduistische Statuen existieren neben Symbolen der urbanen, modernen und zeitgenössischen Kultur.

Der Heller Garden ist eine Oase der Ruhe und wurde mit sehr viel Liebe angelegt. Ich war fasziniert von den vielen verschiedenen Pflanzenarten.

Tipps für deinen Besuch im Heller Garden

  • Der Weg führt bergauf. Deswegen solltest du auf gutes Schuhwerk achten.
  • Oben gibt es ein kleines Café. Besonders an heißen Tagen ist es empfehlenswert, eine Wasserflasche mitzunehmen.
  • Auf den Wegen bist du teils im Schatten, teils in der Sonne. Im Garten gibt es immer wieder Sitzgelegenheiten zum Ausruhen und Genießen.
  • Obwohl ich im Juli am Gardasee war, waren nicht viele Leute im Garten, was angenehm war, da die Wege sehr schmal sind und ich so in Ruhe fotografieren konnte.
Blick über den Garten zum Gardasee
Vom Café aus hast du einen tollen Blick über den Garten zum Gardasee.

Fotografieren im Heller Garden

Es war ein sehr heißer und sonniger Tag. Zum Fotografieren war der Tag nicht optimal. Der Kontrast zwischen Sonne und Schatten war sehr groß. Durch die vielen Bäume hatte ich immer sonnige und schattige Stellen auf den Fotos. Das macht es schwierig, richtig zu belichten. Ich hatte immer wieder überbelichtete Bilder.

Im Nachhinein betrachtet würde ich, wenn ich wieder mal hinkomme und es wieder so ein heißer Tag ist, auf das Fotografieren verzichten und einfach nur den Garten genießen.

Für einen Besuch eignen sich der Frühling und der Herbst sicher besser, wenn du zum Fotografieren hinkommst.

Welches Equipment ist empfehlenswert?

Mit einem Objektiv, das Brennweiten von 20 bis 100 mm abdeckt, kommst du gut zurecht. Um Blumen zu fotografieren, ist ein Makro-Objektiv oder eine Nahlinse empfehlenswert. Für Insekten, die weiter weg sind, brauchst du ein Tele-Objektiv.

Welches Equipment habe ich verwendet?

Ich habe mein Kit-Objektiv mit einer Brennweite von 18 bis 135 mm und mein Makro-Objektiv verwendet.

Wann war ich im Heller Garden?

Ich war im Juli 2023 dort.

Adresse und Anreise

Via Roma 2 – Gardone Riviera (BS) Italy

Der Garten befindet sich im Zentrum von Gardone Riviera. Er ist leicht zu finden.

Öffnungszeiten

Der Heller Garden ist von März bis Oktober täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zu Eintrittspreisen, Öffnungszeiten und Anfahrt gibt es auf der offiziellen Website des Gartens.

Wissenswertes

  • Es gibt einen Parkplatz. Dort musst du ein Ticket beim Automaten lösen.
  • Die Tickets für den Heller Garden kannst du auch online kaufen. In unserem Fall war das aber nicht nötig, da nicht so viele Besucher da waren. Der Eintrittspreis kann an der Kassa nur in bar bezahlt werden.
  • Nicht barrierefrei! Der Garten ist nicht geeignet für Kinderwagen oder Menschen, die nicht so gut zu Fuß sind. Die Wege sind schmal, es gibt Steigungen und einige Treppen.
  • Gut erzogene Hunde sind im Garten willkommen.
Weg durch den Heller Garden
Schmale Wege winden sich durch den Heller Garden.

Komm mit auf meine Reise durch Italien im Juli 2023! Diese Blogartikel sind erschienen:

  1. Meine Italien-Reise im Juli 2023: Venedig-Verona-Gardasee
  2. Venedig: Verzauberte Gassen und historische Brücken
  3. Vicenza: Eine Reise in die Renaissance
  4. Verona: Die Stadt von Romeo und Julia
  5. Parco Natura Viva: Eine tierische Reise um die Welt
  6. Lazise: Dolce Vita am Gardasee
  7. Garda: Tagesausflug mit Markt, Altstadt und Wandern
  8. Heller Garden: Das grüne Paradies am Gardasee
  9. Parco delle Cascate: Wandern und Fotografieren zwischen Wasserfällen
  10. Sirmione: Das romantische Juwel am Gardasee

Empfohlene Blogposts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner